Unsere Metzgerei

Einzel- und Grosskunden Particuliers et professionnels,
bestellt unsere Metzgerware online

In ganz Frankreich und Monaco bekommen Sie die Ware gekühlt per ChronoFreeze Packete oder Paletten direkt aus München. Vorort in der Nähe von unserer Toulouser Zweigstelle, kann die Ware auf Sammelbestellplätzen* oder geliefert werden, oder bei uns abzuholen.

Fangen Sie an die Waren auszusuchen, nachdem Sie dann Ihre Daten eingegeben haben

haben Sie viele Möglichkeiten diese zu erhalten,

wie z.B. der *DST in Colomiers am Dienstag und Donnerstag um 16 Uhr,

für’s Gers an der Aire de Covoiturage in Pibrac, an unseren Airbus Standorten… usw.

Beratung    von   Fabian     06 75 25 76 85   oder    hansl@bretzl.fr

Shop : 15 chemin de Périac – 31840 Aussonne

Magnus und Parwathi Bauch, Munich, Allemagne.

 

Bester Metzger Münchens, seine Weisswurst gewinnt jährlich den GOLD preise de Metzgerguilde.

La Charcuterie Magnus Bauch à Munich

Bayrische Metzgerware

Schön, dass Ihr es auf unsere “Homepaitsch” geschafft habt. Wir sind eine richtige Münchner Traditions-Metzgerei und fertigen in der zweiten Generation seit über 60 Jahren bayerische und internationale Fleisch- und Wurst-Spezialitäten nach alten Familien-Rezepten in bester Handwerksqualität. Frei nach dem Motto unserer schönen und prägnanten MB-Philosophie

“Weil es nicht Wurst ist – Was in der Wurst ist!”

 

ist unser Team von 80 Mitarbeitern stets für unsere MB-Fans im Einsatz. Wir produzieren mitten in München, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Schlachthof und der Wiesn. Aus feinsten Rohstoffen von regionalen Landwirten, nach traditionell überlieferten Rezepten, mit modernster Produktionstechnik und nach den höchsten Qualitätsstandards.

Dafür bekommen wir in regelmäßigen Abständen Auszeichnungen bei Verkostungen vom DEUTSCHEN FLEISCHER-VERBAND (die mit dem roten “F” als Markenzeichen) und DLG-Medaillen, über die wir uns narrisch freuen und sie als Ansporn nehmen, um noch besser zu werden. Denn für unsere MB-Spezialitäten gilt nach wie vor:

“Frische ist durch kein Gewürz auf der Welt zu ersetzen”.

 

Täglich verlassen bis zu 14 Tonnen feinste Spezialitäten für den Einzelhandel, unsere Münchner Wirte und nationale- und internationale Großkunden die Produktion. Das mag manch einer kaum glauben, wenn er so vor unserem Laden steht und auf unser Traditionshaus schaut. Film, Funk und Fernsehen besuchen uns in schöner Regelmäßigkeit und dabei entstehen die gschmackigsten Geschichten aus der Wurstküche.                                          
 
Jetzt schauts Euch aber erst einmal in Ruhe auf unser Webseite um und und probierts Euch durch die Schmankerl.

 

 

Fabian et Elodie BRILLAUD

Fabian et Elodie Brillaud, Toulouse, France.

 

Wir beraten und beliefern Sie in Frankreich und Monaco

MIT UNSEREM FREUND MAGNUS BAUCH
Article sur la production des boudins de Munich

Quelques suggestions en allemand

Wer hat’s erfunden?

Eine Legende besagt, die Weißwurst wurde am 22. Februar 1857 im Gasthaus zum „Ewigen Licht“ am Marienplatz erfunden – als Fehlfabrikat bei der Bratwurstherstellung. Andere Gelehrte behaupten, die Wurst hätte als „boudin blanc“ ihren Ursprung im Frankreich des 14. Jahrhunderts. Am wahrscheinlichsten ist, dass es sich um eine Weiterentwicklung der Altmünchner Bockwurst handelt, die einst als beste Unterlage zum Starkbier galt.

Warum ist die Weißwurst weiß?

Ihre typische Elfenbein-Farbe erhält die Wurst durch die Verwendung von hellem Fleisch, der Zugabe von Kochsalz und durch das schock-kühlen in Eiswasser nach dem Brühen.

Zuzeln oder mit Besteck?

Wie man möchte. Anders als landläufig angenommen, darf man auch als waschechter Münchner und Bayer zu Messer und Gabel greifen.

Muss die Weißwurst vor 12 Uhr gegessen werden?

„Die Weißwurst darf das 12-Uhr-Läuten nicht hören“, hieß es früher, weil die Wurst nach der Herstellung zügig verzehrt werden sollte. Mit Erfindung des Kühlschranks hat sich dies Regel aber schon seit einiger Zeit überholt. Auch ein gestandener Bayer wie Rainer Jobst von der „Metzgerei Bauch“ stellt klar: „Ob um 10 Uhr, um 16 Uhr oder zum Abendessen. Die Weißwurst schmeckt immer.“

Les
BOUDINS DE MUNICH - WEISSWÜRSTE

Rainer Jobst – producteur des Weisswürste chez Magnus Bauch

Um ihre Erfindung ranken sich Legenden und streiten sich die Wurstgelehrten. Für viele Münchner deutlich unstrittiger ist, wo es die besten Exemplare der Stadt gibt: Erst Ende Februar wurden die Weißwürste der Metzgerei „Magnus Bauch“ nach einer Prüfung durch die Münchner Metzger-Innung erneut mit Gold ausgezeichnet. Das Weißwurst-Rezept unterliegt bei Bauch strikter Geheimhaltung. Nur soviel verrät Rainer Jobst: Es enthält unter anderem Salz, Pfeffer, Muskat und Zitrone

Die einzelnen Arbeitsschritte bei der Herstellung laufen in jeder Metzgerei ähnlich ab: Kalb-, Schweinefleisch und Speck werden gewolft, im Kutter feinzerkleinert und mit Gewürzen, Zwiebeln und Petersilie zum Brät vermischt. Um das Fleischeiweiß durch die hohe Messergeschwindigkeit nicht zu verbrennen, wird Eis hinzugegeben. Am Wurstfüller wird das Brät dann in Schweinedärme gespritzt und die Würste anschließend für eine halbe Stunde bei 74 Grad gebrüht. Danach werden sie im Eiswasser abgekühlt.